PHILIPS APM / Wetzlar

Philips_2019_web_01.jpg

Aus einem von PHILIPS beauftragten, hochkarätig besetzten Investorenwettbewerb ging dieser innovative Beitrag als Sieger hervor. Planung und Visualisierung des Projekts sowie die komplette Generalplanung lagen in den Händen von KuBuS. Die Architektur setzt Maßstäbe und hat im spannenden Nebeneinander mit den markanten historischen Gebäuden der ehemaligen Spilburg-Kaserne die Entwicklung des noch jungen Gewerbe-Quartiers entscheidend beeinflusst. Das innovative und zugleich extrem wirtschaftliche Gebäudekonzept bestätigt alle Forderungen nach Flexibilität bezüglich der Nutzer wie auch die einer potentiellen Drittverwendung. Besonderheit des Gebäudekonzepts sind Heizung und komplette Kühlung des Projekts über Geothermie (32 Sonden bis 110 m Tiefe) - mit Energiekosten von unter 1,40 Euro/m² Nutzfläche/Jahr! Insbesondere die effiziente Umsetzung über die Fußbodenflächen war zum Zeitpunkt der Planung und Erstellung in 2005 ein absolutes Novum. AG: Viterra Development, Frankfurt / Main

Philips_2019_web_02.jpg