BETEILIGUNGSVERFAHREN

Bebauungsplan „Alter Bahnhof“


Ziel der städtebaulichen Planung ist es, die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Schaffung eines Mehrgenerationenplatzes zu schaffen.


Nach der Durchführung der ersten Beteiligungsschritte (frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung, Behördenbeteiligung) wird das Planaufstellungsverfahren mit der öffentlichen Auslegung des Bebauungsplanes weitergeführt. Die Gemeindevertretung Weilmünster hat in ihrer Sitzung am 02.05.2022 den Entwurf des Bebauungsplanes gebilligt und die Durchführung der Offenlage beschlossen.


Zu der Planung liegen als umweltbezogene Informationen der Umweltbericht zum Bebauungsplan sowie ein artenschutzrechtlicher Fachbeitrag und umweltbezogene Stellungnahmen aus der Behördenbeteiligung vor (Regierungspräsidium Gießen, Landkreis Limburg-Weilburg, Landesamt für Denkmalpflege).


Inhaltlich befassen sich die umweltbezogenen Stellungnahmen mit den Anforderungen an die Umweltprüfung, den Wasser-, Boden- und Immissionsschutz, den Denkmalschutz und an den Artenschutz. Zur sachgerechten Behandlung der Stellungnahme zum Natur- und Artenschutz wurde ein artenschutzrechtlicher Fachbeitrag erstellt und in die daraus abgeleiteten Schutzmaßnahmen in die Festsetzungen des Bebauungsplanes aufgenommen. Weitere fachliche Untersuchungen oder besondere technische Verfahren waren nicht erforderlich.


Die Öffentlichkeit wird in Form einer Offenlage in der Zeit von Montag, 23.05.2022 bis einschließlich Mittwoch, 22.06.2022 beteiligt.


Ergänzend zur förmlichen Auslegung der Planunterlagen in der Gemeindeverwaltung und auf der Homepage des Marktfleckens Weilmünster stellen wir auf unserer Seite die Unterlagen während der Auslegungsfrist zur Einsichtnahme bereit.


Während der Auslegungsfrist können von jedermann Stellungnahmen zu der Planung bei der Gemeindeverwaltung abgegeben werden. Bitte beachten Sie, dass Stellungnahmen, die nicht fristgerecht abgegeben werden, bei der Beschlussfassung über den jeweiligen Plan unberücksichtigt bleiben können. Wenn Sie sich zu der Planung äußern möchten, richten Sie Ihre Stellungnahme bitte an die Gemeindeverwaltung Weilmünster, Rathausplatz 8, 35789 Weilmünster.



Übersichtskarte:

Quelle: www.geoportal.hessen.de

Bhf_Weilmünster
.zip
Download ZIP • 26.85MB

Bebauungsplan „Lämmergärten, 6. Änderung“



Der bestehende NORMA-Lebensmittelmarkt in Mengerskirchen soll erweitert werden.


Das Vorhaben ist auf der Grundlage des gültigen Bebauungsplanes nicht genehmigungsfähig. Die Erweiterung des Marktes steht im Einklang mit den städtebaulichen Zielsetzungen der Gemeinde, bestehende Versorgungsstrukturen zu erhalten und den vor Ort ansässigen Anbietern möglichst flexible Entwicklungsperspektiven zu geben.


Zur Schaffung der planungsrechtlichen Genehmigungsvoraussetzungen soll der Bebauungsplan „Lämmergärten“ geändert werden. Den Aufstellungsbeschluss zur Einleitung des Änderungsverfahrens hat die Gemeindevertretung Mengerskirchen am 30.11.2021 gefasst.


Nach Ausarbeitung des Änderungsplanes wird nun das gesetzliche Beteiligungsverfahren durchgeführt. Die Grundzüge der Planung werden durch die Änderung nicht berührt, die Änderung des Bebauungsplanes erfolgt im vereinfachten Verfahren nach § 13 Baugesetzbuch ohne Durchführung einer Umweltprüfung.


Die Öffentlichkeit wird in Form einer Offenlage in der Zeit von Montag, 23.05.2022 bis einschließlich Mittwoch, 22.06.2022 beteiligt.


Ergänzend zur förmlichen Auslegung der Planunterlagen in der Gemeindeverwaltung und auf der Homepage des Marktfleckens Mengerskirchen stellen wir auf unserer Seite die Unterlagen während der Auslegungsfrist zur Einsichtnahme bereit.


Während der Auslegungsfrist können von jedermann Stellungnahmen zu der Planung bei der Gemeindeverwaltung abgegeben werden. Bitte beachten Sie, dass Stellungnahmen, die nicht fristgerecht abgegeben werden, bei der Beschlussfassung über den jeweiligen Plan unberücksichtigt bleiben können. Wenn Sie sich zu der Planung äußern möchten, richten Sie Ihre Stellungnahme bitte an die Gemeindeverwaltung Mengerskirchen, Schlossstraße 3, 35794 Mengerskirchen.



Übersichtskarte:

Quelle: www.geoportal.hessen.de

Lämmergärt
.zip
Download ZIP • 1.82MB

Bebauungsplan „Zum Wasen 11“


Erneute Offenlage des Planentwurfs


Zu dem Bebauungsplan „Zum Wasen 11“, wurde im Oktober und November 2021 die Öffentlichkeitsbeteiligung durch Auslegung des Planentwurfs durchgeführt. Gleichzeitig wurden die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange beteiligt. Im Nachgang zur öffentlichen Auslegung wird der Bebauungsplan dahin gehend geändert, dass die Festsetzungen des Maßes der baulichen Nutzungen (GRZ und GFZ) angepasst, sowie eine Höchstzahl an zulässigen Wohnungen festgesetzt werden. Diese Änderungen machen eine erneute Offenlage des Planentwurfs notwendig.


Die Grundzüge der Planung werden mit diesen Änderungen nicht berührt.


Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren nach § 13 BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung aufgestellt.

Formell ist die Bekanntmachung über die erneute Öffentlichkeitsbeteiligung im amtlichen Mitteilungsblatt der Stadt Weilburg veröffentlicht, auf die wir an dieser Stelle ausdrücklich hinweisen. Die erneute Beteiligung der Öffentlichkeit wird in Form einer verkürzten zweiten Offenlage des Planentwurfs gemäß § 13 BauGB i.V.m. § 4a Abs. 3 BauGB durchgeführt.

Die Beteiligungsunterlagen liegen in der Zeit von Montag, 09.05.2022 bis einschließlich Freitag, 20.05.2022 im Rathaus in Weilburg aus.


Gleichzeitig sind die Unterlagen auf der Homepage der Stadt Weilburg eingestellt. Ergänzend stellen wir auf unserer Seite die Unterlagen während der Auslegungsfrist zur Einsichtnahme bereit. Während der Auslegung wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung der Planung gegeben. Stellungnahmen zu den Planänderungen können während der Auslegungsfrist bei der Gemeindeverwaltung schriftlich, per E-Mail oder zur Niederschrift abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung unberücksichtigt bleiben.


Während der Auslegungsfrist können von jedermann Stellungnahmen zu der Planung abgegeben werden. Bitte beachten Sie, dass Stellungnahmen, die nicht fristgerecht abgegeben werden, bei der Beschlussfassung über den jeweiligen Plan unberücksichtigt bleiben können. Wenn Sie sich zu der Planung äußern möchten, richten Sie Ihre Stellungnahme bitte an die Stadt Weilburg, Mauerstraße 6/8, 35781 Weilburg.



Übersichtskarte:

Quelle: www.geoportal.hessen.de

Wasen Karte + Begründung
.zip
Download ZIP • 4.47MB